Wie Händler Retouren im Online-Shop gezielt analysieren und reduzieren

Carina Gaßmann — 10. August 2017

Retouren sind für Händler immer mit Aufwand und damit auch Kosten verbunden. Die Ware muss bei einer Bestellung kommissioniert, verpackt und versendet werden. Wenn sie retourniert wird, muss der Warenwert dem Kunden gutgeschrieben und die Ware wieder eingelagert werden. Nicht selten sind Retouren beschädigt, oder retournierte Kleidung bereits getragen.
Entsprechend ist die Retourenquote für Onlineshops eine zentrale Kennzahl. Werden Retouren nicht korrekt berücksichtigt, rechnet man oftmals mit einer zu positiven Bilanz und nicht rentable Produkte bleiben unerkannt.

... [Den ganzen Artikel lesen]

Mehr Ertrag für Händler durch höhere Lagerumschlagshäufigkeit

Tom Budišćak — 2. August 2017

Das wohl höchste Ziel jedes Unternehmens ist es, eine wirtschaftliche Arbeitsweise zu erreichen. Dazu stellt man sich als Unternehmer immer wieder die Frage: „Wie schaffe ich es, meine Erträge zu steigern?“. Klassischerweise gelingt dies, indem man entweder durch einen Mehrverkauf mehr Umsatz erzielt, seine Kosten senkt oder die Preise erhöht. Wir sehen uns heute eine Möglichkeit der Kostensenkung an, die sehr schnell wirkt und damit rasch die Liquidität erhöhen kann. Wir sprechen dabei von der Optimierung des Sortiments und damit auch des Lagerbestands.

... [Den ganzen Artikel lesen]

Die drei häufigsten Abmahngründe im Online-Shop

Gastautor — 27. Juli 2017

Einen Shop im Internet zu eröffnen, ist technisch heutzutage nicht schwer. Entweder man nutzt als Händler Shopsoftware oder einen Online-Marktplatz. Schon ist die Ware online und der Handel in vollem Gange. Was dabei oft vergessen wird, ist, dass rechtlich im E-Commerce viel zu beachten ist. Rechtsvorschriften werden teilweise gar nicht, oder nur sporadisch umgesetzt.
Doch das kann sich schnell rächen. Wie in keinem anderen Land wird hierzulande wegen Wettbewerbsverletzungen abgemahnt.

... [Den ganzen Artikel lesen]

Amazon – Fluch oder Segen für Online-Händler?

Carina Gaßmann — 18. Juli 2017

Amazon gilt als eines der Unternehmen mit der höchsten Kundenausrichtung weltweit und wird von Kunden entsprechend gerne genutzt. Nicht selten fungiert Amazon als die Standard „Suchmaschine“ für Online-Shopper. Die ausführlichen Bewertungen, das breite Sortimente und die Möglichkeit des Preisvergleichs bieten Interessenten die Möglichkeit, das für sie optimale Produkt zu finden. Komfortabel für den Kunden, gewinnbringend für Amazon – und teilweise ein Problem für kleinere Händler und Markenhersteller. Die Dominanz von Amazon führt nämlich teilweise zur zwingenden Notwendigkeit, ebenfalls auf der Plattform präsent zu sein, da man sonst nicht wahrgenommen wird.

... [Den ganzen Artikel lesen]

Gezieltere Zielgruppenansprache mit Geotargeting

Angela Dein — 11. Juli 2017

Wer als Händler langfristig erfolgreich sein möchte, muss die Bedürfnisse und Vorlieben seiner Kunden im Detail kennen. Nur so kann man durch eine entsprechend gezielte Ansprache potentielle und bestehende Kunden zu Käufern machen. Dazu bedarf es einer detaillierten Analyse, um die Kontakte anschließend für gezielte Marketing- und Vertriebsmaßnahmen nach den entsprechenden Kriterien filtern und selektieren zu können.
Eine Möglichkeit besteht in der Selektion nach geografischen Kriterien, dem sogenannten Geotargeting. Geotargeting wird dafür genutzt, standortbezogene Werbung und

... [Den ganzen Artikel lesen]

Lagerreichweite als Erfolgsschlüssel für den Einkauf im digitalen Zeitalter

Tom Budišćak — 3. Juli 2017

Die Rolle der Einkäufer in Unternehmen hat sich mit der fortschreitenden Digitalisierung erheblich gewandelt. Heutzutage ist ein Einkäufer eine wichtige Unterstützung im Multichannel-Marketing und -Vertrieb und muss die verschiedenen Vertriebskanäle – online wie im stationären Handel – mit unterschiedlichen Lagerorten im Blick behalten. Diese herausfordernde Aufgabe ist nur mit einem hochqualifizierten Einkaufsmanagement und entsprechend spezialisierten Instrumenten zu meistern.
Eine der zentralen Herausforderungen für Einkäufer besteht darin, Synergien zu

... [Den ganzen Artikel lesen]

Wer pennt muss raus – So identifizieren Sie Renner und Penner im Online-Shop

Carina Gaßmann — 27. Juni 2017

In großen Online-Shops ist das Sortiment oft umfangreich und wird damit auch schnell unübersichtlich. Welche Artikel sich lohnen und welche nicht, ist mitunter schwer zu identifizieren. Auch – oder gerade wenn – das Gesamtergebnis eines Unternehmens positiv ist, können Verlustbringer ihr Unheil treiben.
Abhilfe schaffen hier Analysen zu Tops und Flops, auch Renner/Penner Listen genannt. Diese Listen geben Aufschluss darüber, welche Sortimente und

... [Den ganzen Artikel lesen]

Raus aus der Starre – So gestalten Sie eine agile BI-Struktur

Tom Budišćak — 21. Juni 2017

In traditionell aufgestellten Unternehmen ist die Business Intelligence (BI) Abteilung organisatorisch meist innerhalb der IT eingegliedert. Anforderungen werden aus den Fachbereichen an die IT übermittelt und die IT erstellt eine Priorisierung. Diese richtet sich im Normalfall nach der vorgegebenen Unternehmensstrategie sowie der IT-Ressourcenplanung.
Die Herausforderung für die IT besteht dabei im Bedienen aller Fachbereiche – und zwar in

... [Den ganzen Artikel lesen]

Der erste Schritt zur Stammkundengewinnung

Carina Gaßmann — 13. Juni 2017

Für fast jedes Unternehmen ist es überlebenswichtig, Stammkunden zu gewinnen und einen langfristigen Kundenstamm aufzubauen. Dazu muss man die Kunden gezielt ansprechen und mit den richtigen Angeboten zur richtigen Zeit zu einem Kauf animieren. Information gibt es heutzutage im Überfluss, aber

... [Den ganzen Artikel lesen]

Was sind die richtigen Kennzahlen für mein Unternehmen?

Carina Gaßmann — 8. Juni 2017

Welches die optimalen Kennzahlen zur Messung des Unternehmenserfolgs sind – diese Frage beschäftigt wohl jeden Unternehmer und stellt ihn auch immer wieder vor neue Herausforderungen. Täglich werden neue Technologien entwickelt und damit neue Möglichkeiten geschaffen Informationen zu erheben. Doch wie findet der Unternehmer

... [Den ganzen Artikel lesen]