Plus IT > Ressource Center > Blog > Microsoft Power BI News: Data bars als neue Visualisierungsmöglichkeit

Microsoft Power BI News: Data bars als neue Visualisierungsmöglichkeit

Power BI

In einem der letzten Updates von Power BI Desktop wurden von Microsoft die Data bars – oder auf Deutsch: Datenbalken – veröffentlicht. In Excel gibt es diese bereits seit einer ganzen Weile, nun haben sie auch Einzug in Power BI erhalten.

Mit den Data bars lassen sich die Daten als farbliche Balken in einer Tabelle oder Matrix darstellen. Diese Darstellung kann Abweichungen oder Entwicklungen gut visualisieren und auf einen Blick erkenntlich darstellen.

Nehmen wir als Beispiel den Umsatz pro Artikel in einem Webshop. Je höher dieser ist, umso größer ist auch der Datenbalken. Der Nutzen der Darstellung ist hier eher gering, da die Spalte mit dem Umsatz leicht sortiert werden kann. Anders verhält es sich aber z.B. mit der Abweichung des Umsatzes beim jeweiligen Artikel im Vergleich zum Vorjahr.

Dazu verwende ich die Tabelle in der folgenden Darstellung:

Tabelle Webshop Berechnung
Wir sehen den Umsatz pro Artikel in den letzten 12 Monaten. In der Spalte „Nettoumsatz VJ.“ wird der Umsatz aus dem gleichen Zeitraum des Vorjahres ausgegeben. Um nun einen schnellen Überblick zu erhalten, welche Artikel sich gut und welche sich schlecht entwickelt haben, erstelle ich auf Basis der Kennzahl „Nettoumsatz Abweichung Vj in %“ eine Data bar.

Dafür wird die Kennzahl der bestehenden Tabelle hinzugefügt und über das Menü die Konfiguration für die Data bar aufgerufen.

Power BI Bedienung

Im Anschluss öffnet sich das Fenster zum Erstellen der Data bar.

Power BI Data bars einstellen

Die Kennzahl wird automatisch als Wert herangezogen. In den Spalten Minimum und Maximum kann entweder ein fester Wert (wie im dargestellten Beispiel) oder der kleinste bzw. größte Wert der Kennzahl verwendet werden.
Außerdem können sowohl die Farben als auch die Ausrichtung der Data bar konfiguriert werden. Über die Checkbox „Show bar only“ wird festgelegt, ob lediglich der Balken oder der zugrundeliegende Wert mitangezeigt werden soll.

Hier das Ergebnis inklusive Werte:

Power BI Tabelle mit Data Bars und KennzahlenUnd hier die Darstellung nur mittels Data bar:

Power BI Tabelle mit Data Bars ohne KennzahlenSomit weiß ich immer auf den ersten Blick, ob sich der Artikel in den letzten 12 Monaten positiv oder negativ entwickelt hat, unabhängig von der aktuellen Sortierung meiner Tabelle.

Fazit
Data bars sind eine neue und innovative Möglichkeit der Visualisierung in Power BI. Die visuelle Darstellung hilft, das Zusammenspiel von mehreren Kennzahlen leichter zu Erfassen. Die Nutzung dieses neuen Features in Power BI ist super einfach, aber der Effekt im Dashboard ist enorm.

mm

Manuel Ifland

Manuel Ifland ist Senior Consultant bei der plus IT GmbH. Er betreut Kunden bei der Umsetzung von Business Intelligence Projekten im Microsoft Umfeld. Sein Aufgabengebiet reicht hierbei von der Anforderungsanalyse bis hin zur Implementierung komplexer DWH-Lösungen. In seiner Arbeit beschäftigt er sich seit über 10 Jahren mit SQL Servern und hat dabei seinen Schwerpunkt auf die Visualisierung von Daten gelegt.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Copy This Password *

* Type Or Paste Password Here *